Komm gut durch den Winter mit ätherischen Ölen

Willkommen Winter!

Während sich der Winter nähert, erlebt unser Körper die Veränderung durch weniger Sonnenschein und weniger Bewegung, weil wir uns lieber auf die Couch setzen und deftiger essen.

Bevor wir es merken, haben sich unsere guten Gewohnheiten aus dem Sommer in Luft aufgelöst.

Hier erfährst Du, wie Du Dich mit ätherischen Ölen gut vorbereiten kannst, auf diese kalten und kurzen Dezembertage

Welche ätherischen Öle sind gut im Winter?

Viele Öle, direkt auf die Haut aufgetragen oder vernebelt, sind in der kalten Jahreszeit ganz in ihrem Element. Im Allgemeinen möchten viele Menschen eher beruhigende, wärmende und gemütliche Öle, die die Haut erfrischen und für eine entspannte Atmosphäre sorgen. Meine Tipps für Winter-Öle:

Cedarwood: Dieses Nadelholzöl hat einen holzigen, balsamischen und warmen Duft, der eine entspannende und beruhigende Atmosphäre kreiert wenn man das Öl vernebelt.

Frankincense: Passt in die festliche Jahreszeit am allerbesten. Von diesem reichhaltigen Öl braucht es nur ein paar Tropfen und schon ändert sich die Perspektive.

Geranium: Ein Favorit im ganzen Jahr! Der Duft ist erhebend, wunderbar beruhigend und so schön floral.

Orange: Sollte man nicht übersehen, nur weil wir so daran gewöhnt sind. Es ist frisch, reichhaltig und aufbauend.

Peppermint: bringt Joy, also Freude und das Aroma kann für ein Gefühl der Erleichterung sorgen. Genieße das Prickeln.

Welche ätherischen Öle wärmen?

Wenn Du zu kalten Füßen neigst oder überhaupt eher eine „Frostbeule“ bist, können wärmende ätherische Ölein den kalten Monaten wahre Wunder bewirken. Vernebele sie, gib sie in ein heißes Bad oder nutze sie in einer Massage. Meine besondere Empfehlungen:  Black Pepper oder Rosmarin, Vielleicht magst Du auch Wacholder, Nelke und Ingwer.

Wie wäre es mit einer Massage?

Gerade in diesen Zeiten (2020!), in denen wir nicht in der Lage sind, vielen Menschen zu begegnen, ist es ein eine wundervolle Idee, dass Ihr Euch zuhause öfter mal eine Massage gönnt.

Warum machst Du Dein Zuhause nicht einfach zu einem Spa und genießt des Öfteren eine entspannende Massage und alle ihre Vorteile?

Young Living™ Öle werden weltweit täglich für Massagen genutzt. Das Wunderbare ist, dass Du die Öle Deiner Wahl einfach selber mischen kannst für einen DIY Massage Mix.

Nicht vergessen: Young Living hat auch die Trägeröle dafür!!!

Noch mehr Entspannung für die Wintermonate

Wenn ein langes heißes Bad das ist, womit Du Dich an Winterabenden gerne entspannst, dann wird das mit ätherischen Ölen Dein Erlebnis noch luxuriöser machen.

Young Living Bath Bombs sind etwas ganz Besonderes. Du kannst wählen zwischen Lavender Calming Bath Bombs und den Stress Away Bath Bombs mit Vanille und Limette. Übrigens auch ein richtig tolles Weihnachtsgeschenk für Badefreunde.

Ich wünsche Dir einen entspannten Dezember und ganz besondere und stille Feiertage.

Von Herzen,

Angelika